Meta Navigation

Hauptnavigation

Verkaufsobjektdetails

Baugrundstück für individuelles Einfamilienhaus

Kurzbeschreibung

Erfüllen Sie sich mit diesem Grundstück Ihr Traum vom Eigenheim am Rande des Bornstedter Feldes.

Objektdetails

VG Kirschallee
Wohngebiet Potsdam Nord
Provisionohne Provision
Grundstücksfläche341 m²
Bau-/PlanungsrechtB-Plan Nr. 54 A "Eigenheimsiedlung an der Kirschallee"
Grundflächenzahl (GRZ)0.2
max. zulässige Höhemax. Firsthöhe von 8 m
Anzahl Geschossemax. 2 Vollgeschosse
DenkmalschutzobjektNein

Informationen kostenfrei und unverbindlich

Sie möchten sich ausgiebig über das Angebot informieren? Hier gibt es das digitale Exposé und weitere Unterlagen.

Eckdaten

  • 341 m²Grundstückfläche
  • 107.000,00 €Kaufpreiserwartung
  • HöchstebotsverfahrenVergabeverfahren
  • Wohnen Nutzung

Lage

Kirschallee, 14469 Potsdam

Bornstedter Feld

Das Bornstedter Feld wurde über 250 Jahre durch das Militär genutzt. Mit dem Abzug der sowjetischen Streitkräfte erhielt Potsdam Anfang der 1990er Jahre die einzigartige Chance, dieses in die Potsdamer Kulturlandschaft eingebettete Gebiet im Norden Potsdams wieder für die Stadtentwicklung zu erschließen und in das Kulturerbe der Lennéschen Parklandschaft einzufügen. Seit ca. 20 Jahren entsteht hier schrittweise ein lebendiger und wegweisend neuer Stadtteil von Potsdam. Große Flächenpotentiale, beeindruckende historische Gebäudesubstanz, wertvoller alter Baumbestand und ein einzigartiges Umfeld bieten für eine urbane Stadtentwicklung beste Voraussetzungen. Grüner Mittelpunkt des Entwicklungsbereiches ist der 50 ha große Volkspark, der zur Bundesgartenschau 2001 angelegt wurde. In fußläufiger Entfernung befinden sich Haltestellen der Straßenbahn, die eine direkte Verbindung zur Innenstadt und zum Hauptbahnhof bieten. Die Anbindung an das überörtliche Straßennetz erfolgt durch zwei Bundesstraßen, die B 2 und die B 273. Auch Versorgungsmöglichkeiten und infrastrukturelle Einrichtungen wie z. B. Arztpraxen, Kitas und Schulen sind im Entwicklungsbereich Bornstedter Feld vorhanden und damit fußläufig erreichbar.

In fußläufiger Entfernung von den Verkaufsgrundstücken befinden sich Haltestellen der Straßenbahn, die eine direkte Verbindung zur Innenstadt und zum Hauptbahnhof bieten.

Objektbeschreibung

Das Baugrundstück liegt in einer gewachsenen Siedlungsstruktur aus Einfamilienhäusern. Es handelt sich um ein unbebautes Grundstück mit einer Größe von 341 m², das mit einem schmalen Baukörper bebaubar ist. Unter Berücksichtigung der Abstandsflächen kann ein Baukörper von ca. 55 m² Grundfläche errichtet werden. Auf der südlichen Grundstücksseite befindet sich eine befestigte Grundstücksüberfahrt. Das Grundstück ist teilweise eingefriedet.

Sonstige Informationen

Kaufbewerber werden im Rahmen der Ausschreibung gebeten, ihr Kaufpreisangebot bis zum 25.03.2019 abzugeben und sich dazu zu erklären, wie lange sie sich hieran gebunden halten. Gleichzeitig ist ein Finanzierungs- oder Eigenkapitalnachweis in Höhe des Kaufpreisangebots abzugeben (Es wird erwartet, dass bei Abgabe eines Angebots die Finanzierung des Kaufpreises sichergestellt ist). Die Angebote sind verschlossen in einem gesonderten Briefumschlag abzugeben, der die Beschriftung: „Kaufpreisangebot für die Ausschreibung der Landeshauptstadt Potsdam/Kirschallee – Bitte ungeöffnet vorlegen.“ tragen soll. Dieser gesonderte Umschlag bleibt bis zum Ablauf der vorgenannten Frist geschlossen. Die Öffnung erfolgt ohne Beteiligung der Bieter. Das ausführliche Exposé können Sie sich über die Downloadfunktion https://erwerben.propotsdam.de/ herunterladen oder bei der ProPotsdam GmbH anfragen.

Gehen mehrere geeignete Angebote ein, ist die Eigentümerin berechtigt aber nicht verpflichtet, ein Nachgebotsverfahren durchzuführen, dessen Regularien sie selbst vorab festlegt und den Bietern bekannt gibt. Es wird darauf hingewiesen, dass ein im Nachgebotsverfahren abgegebenes Kaufpreisgebot nicht mehr einseitig durch den Bieter abänderbar ist und dass eine Korrektur des Nachgebotes die Eigentümerin berechtigt, den jeweiligen Bieter von der Vergabe auszuschließen.

Die Ausschreibung erfolgt provisionsfrei, unverbindlich und freibleibend. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Die ProPotsdam GmbH ist nicht verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem sonstigen Gebot den Zuschlag zu erteilen bzw. einen solchen gegenüber Ihrem Auftraggeber zu empfehlen.

Bilder und Ansichten

Social Links

Social Media