Meta Navigation

Hauptnavigation

Verkaufsobjektdetails

Grundstück mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten

Kurzbeschreibung

Auf dem Grundstück befindet sich das ehemalige Gutshaus Paarens.

Objektdetails

Am Parkplatz 1
Provisionohne Provision
Grundstücksfläche4.506 m²
max. zulässige Höhekein Bebauungsplan
Anzahl Geschossekein Bebauungsplan
DenkmalschutzobjektNein

Informationen kostenfrei und unverbindlich

Sie möchten sich ausgiebig über das Angebot informieren? Hier gibt es das digitale Exposé und weitere Unterlagen.

Eckdaten

  • 4.506 m²Grundstückfläche
  • 120.000 €Kaufpreiserwartung
  • HöchstgebotsverfahrenVergabeverfahren
  • Gewerbe Nutzung

Lage

Am Parkplatz 1, 14476 Potsdam

Uetz-Paaren

Als Doppelgemeinde besteht Uetz-Paaren erst seit 1961 und seit Oktober 2003 ist sie ein Ortsteil der Landeshauptstadt Potsdam. Uetz-Paaren gehört zum ländlichen Raum im Norden der Landeshauptstadt Potsdam. Auf ausgedehnten Wiesen- und Weidenflächen werden heute Robustrinder gehalten. Zwei Reiterhöfe mit einem weit verzweigten Reitwegenetz bieten ein ausgiebiges Betätigungsfeld. Die beiden Gemeindeteile befinden sich 13 km nördlich von Potsdam und trennen sich räumlich durch das Feuchtgebiet der Wublitz. Der Ortsteil Paaren liegt direkt an der B 273 und ist über die A 10, Anschluss Potsdam Nord, in ca. 5 Minuten zu erreichen. Eine Buslinie verbindet Uetz-Paaren mit dem Stadtzentrum der Landeshauptstadt und den umliegenden Ortsteilen von Potsdam.

Paaren ist gut über die B 273 zu erreichen. Von der Autobahn A 10, Anschluss Potsdam Nord, gelangt man in ca. 5 Minuten nach Paaren. Die Buslinie 614 verbindet Paaren mit dem Stadtzentrum der Landeshauptstadt und den umliegenden Ortsteilen von Potsdam.

Sowohl das Gesamtgrundstück als auch einzelne Teilgrundstücke wären nach § 34 BauGB baulich nutzbar. Der Flächennutzungsplan von 2013 weist diese Liegenschaft als gemischte Baufläche (M 2) aus.

Auf dem Grundstück befindet sich eine Buswendeschleife. Der Erhalt der Bushaltestelle sowie des Buswendeplatzes mit Grundstückszufahrt bzw. Parkfläche ist durch den jeweiligen Eigentümer über beschränkte persönliche Dienstbarkeiten zu sichern, da eine Umverlegung der Buswendeschleife nicht möglich ist.

Objektbeschreibung

Die Geschossfläche beträgt ca. 618 m². Das Bauwerk befindet sich in einem sehr schlechten baulichen Zustand. Es ist davon auszugehen, dass ein Abriss gegenüber einer kompletten Sanierung die wirtschaftlichste Variante ist. Auf einem Teil der derzeit als Parkplatz genutzten Fläche befindet sich ein Kiosk. Der Nutzungsvertrag läuft bis zum 31.12.2019. Planungsrechtlich wäre eine Nutzung für ein Geschäfts- und Bürogebäude, einen Einzelhandelsbetrieb, eine Schank- und Speisewirtschaft sowie Betriebe des Beherbergungsgewerbes zulässig. Auch eine nicht störende Gewerbenutzung käme in Betracht. Weiterhin sind Anlagen für Verwaltung sowie für kirchliche, kulturelle, soziale, gesundheitliche und sportliche Zwecke zulässig.

Sonstige Informationen

Kaufinteressenten werden im Rahmen der Ausschreibung gebeten, ihr Kaufpreisangebot bis zum 25.03.2019 abzugeben und sich dazu zu erklären, wie lange sie sich hieran gebunden halten. Gleichzeitig ist ein Finanzierungs- oder Eigenkapitalnachweis in Höhe des Kaufpreisangebots abzugeben (Es wird erwartet, dass bei Abgabe eines Angebots die Finanzierung des Kaufpreises sichergestellt ist).

Die Angebote sind verschlossen in einem gesonderten Briefumschlag abzugeben, der die Beschriftung: „Kaufpreisangebot für die Ausschreibung der Landeshauptstadt Potsdam/Am Parkplatz 1 – Bitte ungeöffnet vorlegen.“ tragen soll. Dieser gesonderte Umschlag bleibt bis zum Ablauf der vorgenannten Frist geschlossen. Die Öffnung erfolgt ohne Beteiligung der Bieter. Das ausführliche Exposé können Sie sich über die Downloadfunktion https://erwerben.propotsdam.de/ herunterladen oder bei der ProPotsdam GmbH anfragen.

Bilder und Ansichten

Social Links

Social Media