Meta Navigation

Hauptnavigation

Der Schlaatz

Ein Stadtteil blüht auf: Der Schlaatz

Der Schlaatz ist der bunteste und lebendigste Stadtteil Potsdams – und das mitten im Grünen. Hier wird viel Wert auf gelebte Nachbarschaft und Integration gelegt. „Im Schlaatz ist Musik“: Viele Nationalitäten haben im Schlaatz ihre Heimat gefunden. Das multikulturelle Potsdam ist hier unmittelbar erlebbar. In den letzten Jahren ist der Stadtteil auch deshalb für junge Leute und Familien ein Anziehungspunkt geworden. Die ProPotsdam ist mit rund 2.500 Wohnungen der größte Vermieter im Stadtteil.

Flora. Fauna. Schlaatz.

„Am Schlaatz“ heißt auch so viel wie "vom Sumpf umgeben". Denn einst schlängelte sich die Nuthe durch ein ehemaliges Sumpfgebiet. Die ersten Konzepte für das heutige Wohnquartier wurden schon 1978 erarbeitet. 1985 zogen die ersten Mieter ein. Heute grenzen die Reste der Nuthewiesen an die Nordostseite des Wohnquartiers und sind ein Naturschutzgebiet. Schöne Alleen verbinden den Stadtteil. Das bedeutet für alle Schlaatzer viel Grün und das Nutheufer direkt vor der eigenen Haustür.

Eine Wohnanlage im Wohngebiet Am Schlaatz
Bestandsgebäude am Schlaatz mit Hofeingang

Willkommen „im jüngsten Stadtteil Potsdams“

Fast 10.000 Menschen leben im Schlaatz, darunter rund 1.600 Kinder und Jugendliche. Der am Durchschnittsalter gemessene „jüngste Stadtteil Potsdams“ bietet entsprechend viele Kindergärten, Schulen sowie Spiel- und Sportplätze. Der Stadtteil hatte nicht immer ein gutes Image. Heute steckt der Schlaatz voller guter Aussichten: Ein umfassendes Entwicklungskonzept für sanierte Wohnhäuser, instandgesetzte Straßen und schön gestaltete Grünflächen wird Schritt für Schritt erfolgreich umgesetzt. So wird sich in den kommenden Jahren die Lebensqualität immer weiter verbessern. Die ProPotsdam ist Partner dieses Aufbruchs.

ProPotsdam übernimmt gesellschaftliche Verantwortung

Die soziale Infrastruktur im Schlaatz ist gut. Ein wachsender Zusammenhalt und die interkulturelle Begegnung bringen den Schlaatz weiter nach vorn. Deshalb fördert die ProPotsdam die Nachbarschaften vor Ort. Zu den Angeboten in unseren Wohnquartieren gehören der Nachbarschafts- und Begegnungstreff im Friedrich-Reinsch-Haus, das Haus der Generationen und Kulturen im Milanhorst und das Bürgerhaus am Schlaatz im Schilfhof. Der Mieterclub Schilfhof 20 feierte 2018 sein 10-jähriges Jubiläum. Er ist ein Vorzeigeprojekt für das nachbarschaftliche Miteinander in einem Quartier mit Zukunft.

Der Schlaatz

* verwaltet die GEWOBA Wohnungsverwaltungsgesellschaft Potsdam mbH im Namen und im Auftrag der ProPotsdam GmbH im Stadtteil Schlaatz.
Steckbrief      
Wohnungen* 2.480    
Stellplätze 128    
Gewerbeeinheiten 17    

Weitere Stadtteile

Social Links

Social Media