Meta Navigation

Südliche Vorstadt und Innenstadt

Hauptnavigation

Südliche Vorstadt und Innenstadt

Luftbild Südliche Vorstadt, Am Kanal

Ein Stadtteil, viele Kieze: Südliche Vorstadt/Innenstadt

Die südliche Vorstadt/Innenstadt ist genau genommen kein einzelner Stadtteil, sondern besteht aus vielen kleinen Kiezen, von denen jeder seine Besonderheiten und Vorzüge hat. Als verbindendes Element ist der Potsdamer Hauptbahnhof als Hauptverkehrsknotenpunkt einer der größten Anziehungspunkte im Stadtteil.

Anziehungspunkt im Stadtteil

Der Hauptbahnhof wird nicht nur von Pendlern und Reisenden genutzt, um zur Arbeit und nach Hause sowie zum Urlaubs- oder Ausflugsziel zu gelangen. Die Bahnhofspassagen beherbergen ebenso zahlreiche Geschäfte, Supermärkte und das größte Kino der Landeshauptstadt.  Direkt gegenüber dem Hauptbahnhof ist das moderne Sport- und Freizeitbad „blu“ zu finden. Hier trainieren Freizeitschwimmer und Leistungssportler, hier kommen Saunaliebhaber in Schwitzen, hier planschen kleine und große Wasserratten. 

Speicherstadt und Zentrum Ost

Unweit des Hauptbahnhofes und des „blus“ entsteht seit 2010 eines der attraktivsten Quartiere Potsdams, die Speicherstadt, direkt an der Havel gelegen. Nordöstlich des Bahnhofes ist das Zentrum Ost zu finden, das in den 1970er Jahren mit vielen fünfgeschossigen Wohnhäusern und einigen Hochhäusern entstand. Nach der umfassenden Sanierung der Häuser ist der Stadtteil mit guten Einkaufsmöglichkeiten, Kitas, Schulen und dank des Hauptbahnhofes mit einer idealen Anbindung an den Nah- und Fernverkehr einer der beliebtesten Wohnstandorte in der Innenstadt. 

Wohnservice-Standort in der Südlichen Vorstadt, Hans-Marchwitza-Ring
Die sanierte Wohnsiedlung Am Brauhausberg

Wohnen und Regieren

Auf der anderen Seite der Bahnstrecke liegt die Teltower Vorstadt mit Mehrfamilienhäusern aller Epochen sowie idyllische Kleingärten. Hier wohnt es sich nicht nur gut, hier regiert es sich auch vortrefflich. Nicht umsonst sind hier diverse Ministerien und die Staatskanzlei der Brandenburgischen Landesregierung. Nur einen Steinwurf vom Sitz des Ministerpräsidenten thronen der Telegrafenberg, wo die Wissenschaftler des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung immer die neusten Erkenntnisse suchen, und der Brauhausberg.

Südliche Vorstadt

*verwaltet die GEWOBA Wohnungsverwaltungsgesellschaft Potsdam mbH im Namen und im Auftrag der ProPotsdam GmbH im Stadtteil Südliche Vorstadt/ Innenstadt.
Steckbrief      
Wohnungen* 1.968    
Stellplätze 773    
Gewerbeeinheiten 21    

Sanieren und Entwickeln

Letzter ist der Namensgeber für eine Siedlung der ProPotsdam, die zu den wichtigsten Sanierungsprojekten des Unternehmensverbundes gehört.  Die Altbausiedlung Brauhausberg, ein ehemaliges Restitutionsobjekt, wird umfassend saniert unter Berücksichtigung der Denkmalschutzauflagen. Im Vorfeld der Baumaßnahmen fand ein umfangreiches Beteiligungsverfahren mit den Mieterinnen und Mietern statt. Weitere Spuren im Stadtteil hat die ProPotsdam in der Speicherstadt hinterlassen, mit dessen Entwicklung sich der Unternehmensverbund im Auftrag der Stadt Potsdam befasst hat.

Weitere Stadtteile

Social Links

Social Media