Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Sprache:
Schrift:

Weihnachtgeschichten: "Pippi plündert den Weihnachtsbaum"

Datum / Uhrzeit
Samstag, 08.12.18
Stadtteil / Ort
Volkspark Potsdam
Weitere Infos

Liebe Pippi Langstrumpf-Freunde! Weihnachten steht vor der Tür, und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz aufgeregt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein großes Plakat auftaucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich einladen wird. Ab 3 Jahre

www.volkspark-potsdam.de/component/option,com_eventlist/Itemid,19/func,details/month,12/year,2018/catsid,1/did,2904/

Preise / Infos
Stadtteil / Ort

Parkeintritt im Überblick

Tageskarten Sommertarif vom 1. März bis 30. November

normal: 1,50 Euro

ermäßigt**: 50 Cent

Kinder bis zur Vollendung des 7. Lebensjahres eintrittfrei

Wintertarif vom 1. Dezember bis 29. Februar

generell: 50 Cent

Gruppentarif Schulklassen und Hortgruppen (inkl. 2 Betreuer pro Gruppe): 12 Euro Nach vorheriger Anmeldung (Tel. 0331 - 62 06 777, Fax.: 0331 - 62 06 429).

Bei Sonderveranstaltungen gelten ggf. veränderte Eintrittstarife und keine Gruppentarife.

Jahreskarten 2016

normal: 19 Euro

ermäßigt**: 13 Euro

Große Familienkarte*: 40 Euro

Kleine Familienkarte*: 28 Euro

Für Jahreskartenbesitzer gibt es bei allen entsprechend ausgewiesenen Veranstaltungen des Volksparkes Sonderermäßigungen. Außerdem erhalten Jahreskarteninhaber eine Vergünstigung von 15% beim Besuch der Biosphäre. Die Jahreskarten gelten nicht für kostenpflichtige Sonderveranstaltungen.

*Die Große Familienkarte gilt für Familien und Lebensgemeinschaften mit beiden Eltern und den dazugehörigen Kindern, während die Kleine Familienkarte für ein Elternteil mit dessen Kindern gilt.

**ermäßigter Tarif gilt für folgende Personen bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises: Schüler ab 7 Jahre, Studenten, Auszubildende, Personen in Freiwilligendiensten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte ab 80% Behinderung