Meta Navigation

Pressemeldung

Hauptnavigation

Pressemeldung

Abhängen im Nomadenland

02.10.2020

Herbstslackfest und Märchenstunden am Wochenende im Volkspark Potsdam

Am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Oktober, ziehen Ritter und Wikinger in den Volkspark Potsdam ein und feiern gemeinsam mit Besuchern aus nah und fern das 15. Apfelfest. Ebenso abenteuerlich geht es am Wochenende etwas weiter nördlich im Nomadenland zu.

Hier findet am Samstag ab 13 Uhr die 8. Ausgabe des Colours of Slacklining statt. Beim Herbstslackfest können sich Profis und Laien in der Balancierkunst ausprobieren. Zwischen ehrwürdigen Bäumen wird ein Parcours mit Gurtbändern in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsstufen gespannt.

Den Abenteuern von Rotkäppchen sowie von Schneeweißchen und Rosenrot kann man ebenfalls am Samstag im Nomadenland lauschen. In der gemütlichen Jurte erzählt Schauspieler Edward Scheuzger um 14 und um 16 Uhr die Geschichte vom kleinen Mädchen mit der roten Kappe sowie das Märchen der beiden Schwestern Schneeweißchen und Rosenrot um 15 Uhr. Vom „Zauber der Bäume“ berichtet am Sonntag, 4. Oktober, Bärbel Becker. Sie ist ab 16 Uhr zu Gast im Nomadenland und hat Baummärchen aus aller Welt im Gepäck.

Das Programm im Volkspark Potsdam für das Wochenende im Detail:

Samstag, 3. Oktober 2020, 10:00 - 22:00 Uhr

Apfelfest

Apfeltage im Volkspark - Ein Fest für die ganze Familie! Der Apfel ist das Lieblingsobst der Deutschen und ein kulinarischer Alleskönner. Bei weltweit rund 20.000 Sorten gibt es an diesem Wochenende eine wahre Geschmacksvielfalt zu entdecken!

Das Programm des 15. Apfelfests im Volkspark:

Geboten wird handgemachte Musik der Band Cocolorus Diaboli, Masken- und Stelzentheater, Akrobatik und Zauberei sowie Märchenaufführungen. Neben einer Obstsortenausstellung steht von 10 bis 16 Uhr ein Pomologe bereit, mitgebrachte Apfel- und Birnensorten zu bestimmen. Ritter und Wikinger verwandeln die Wiese in ein Heerlager. Auf dem gesamten Festgelände gibt es Action wie Axtwerfen, Bogenschießen mit Wilhelm-Tell-Bogenturnier für Jedermann, Ponyreiten, ein Riesentrampolin und vieles mehr.

Die Feuershow „Araga Mysteria“ lässt den Samstagabend spektakulär ausklingen.

Bitte beachten: Da die Besucher etwas Abstand halten müssen, ist die Besucherzahl auf max. 1.000 Gäste beschränkt. Es werden zwei Zeitfenster für die Besucher eingerichtet, am Samstag von 10 bis 15:30 Uhr und 15:30 bis 21 Uhr. Das Mitbringen eines Mund-Nasen-Schutzes ist empfehlenswert. Es ist zudem auf pandemiebedingte Programmänderungen und Beschränkungen zu achten.

Ort: Großer Wiesenpark

Kosten: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3 Euro

Veranstalter: Cocolorus Budenzauber (Brauchtumspflege Mecklenburg-Vorpommern e.V.), http://www.cocolorus-diaboli.de/  

 

Samstag, 3. Oktober 2020, 13:00 - 18:00 Uhr

8. Colours of Slacklining - Herbstslackfest

Anfang Oktober veranstaltet das Nomadenland Potsdam mit seinem Slackpoint in Kooperation mit der PiB-Akadamie zum 8. Mal das bunte Balance-Happening im Remisenpark des Volksparks Potsdam.

Jung und Alt, Frau oder Mann und auch diejenigen, die es nicht werden wollen, sind herzlich eingeladen, die Vielfalt des Slacklinings zu leben und zu erleben. Eigene Lines können gern mitgebracht werden. Wer es schon immer mal probieren wollte, wird wieder die Möglichkeit haben, auf der Slackline, dem flachen wackeligen Band, zu balancieren. Verschiedene Lines bzw. Gurtbänder in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsstufen werden installiert. Für ausreichend Hilfestellung sorgen reichlich Experten. Wer sich also schon mal in den Parks dieser Stadt gefragt hat, was es eigentlich damit auf sich hat, sollte unbedingt vorbeikommen. Einige fortgeschrittene „Slacker“ werden im Rahmen des Slackfestes vorführen, was man auf dem Band mit etwas Übung alles anstellen kann.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Verschiedene Speisen und Getränke werden vom Nomadenland am Snäckpoint angeboten. Wer an diesem Schnuppertag Gefallen am „slacken“ gefunden hat, kann entsprechendes Material direkt vor Ort im Nomadenland Slackpoint Potsdam erwerben.

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Eintritt: Kostenbeitrag für einzelne Angebote, zuzüglich Parkeintritt

Infos: Nomadenland, Matthias Michel, info@nomadenland.de, www.nomadenland.de,

0176 30 00 51 51

 

Samstag, 3. Oktober 2020, ab 14:00 Uhr

Märchenstunden im Nomadenland

Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.

14 Uhr und 16 Uhr „Rotkäppchen“ nach einem Märchen der Gebrüder Grimm

Ein Mädchen mit einer roten Kappe, ein Jäger, eine Großmutter und ein Wolf, das sind die Protagonisten für eines der berühmtesten Märchen.

15 Uhr „Schneeweißchen und Rosenrot“ nach einem Märchen der Gebrüder Grimm

Schneeweißchen und Rosenrot waren unzertrennlich. Die Zwillingsschwestern verbrachten die ganze Zeit zusammen und waren stets vergnügt. Bis an einem klirrend kalten Winterabend ein Bär an ihre Türe klopfte. Er war auf der Suche nach einem fürchterlichen Zwerg, der ihm Böses angetan hatte.

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Kosten: Erwachsene 6,50 Euro, Kinder und ermäßigt 5,00 Euro, zuzüglich Parkeintritt

Weitere Infos: Matthias Michel, 0176 30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

 

Sonntag, 4. Oktober 2020, 10:00 - 19:00 Uhr

Apfelfest

Apfeltage im Volkspark - Ein Fest für die ganze Familie! Der Apfel ist das Lieblingsobst der Deutschen und ein kulinarischer Alleskönner. Bei weltweit rund 20.000 Sorten gibt es an diesem Wochenende eine wahre Geschmacksvielfalt zu entdecken!

Das Programm des 15. Apfelfests im Volkspark:

Geboten wird handgemachte Musik der Band Cocolorus Diaboli, Masken- und Stelzentheater, Akrobatik und Zauberei sowie Märchenaufführungen. Neben einer Obstsortenausstellung steht von 10 bis 16 Uhr ein Pomologe bereit, mitgebrachte Apfel- und Birnensorten zu bestimmen. Eine mobile Mosterei verarbeitet am Sonntag (nach Terminvereinbarung) Obst vor Ort zu frischem Saft. Ritter und Wikinger verwandeln die Wiese in ein Heerlager. Auf dem gesamten Festgelände gibt es Action wie Axtwerfen, Bogenschießen mit Wilhelm-Tell-Bogenturnier für Jedermann, Ponyreiten, ein Riesentrampolin und vieles mehr.

Bitte beachten: Da die Besucher etwas Abstand halten müssen, ist die Besucherzahl auf max. 1.000 Gäste beschränkt. Es werden zwei Zeitfenster für die Besucher eingerichtet, am Sonntag von 10 bis 14:30 Uhr und von 14:30 bis 19 Uhr. Das Mitbringen eines Mund-Nasen-Schutzes ist empfehlenswert. Es ist zudem auf pandemiebedingte Programmänderungen und Beschränkungen zu achten.

Ort: Großer Wiesenpark

Kosten: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3 Euro

Veranstalter: Cocolorus Budenzauber (Brauchtumspflege Mecklenburg-Vorpommern e.V.), http://www.cocolorus-diaboli.de/

 

Sonntag, 4. Oktober 2020, 16:00 Uhr

Baummärchen im Nomadenland

„Vom Zauber der Bäume“ – Mit Mythen und Märchen der Welt, die sich um Bäume und Natur mit ihrem Zauber ranken. Erzählt wird vom chinesischen Ginkgobaum, in dem eine Fee lebt, von einem verzauberten Baum, der auf seine Erlösung wartet, vom Baum des Lebens und davon, wie die Menschen in alter Zeit die Bäume verehrt und geschützt haben. So kommt der Baum des Jahres 2016, die Linde, auch zu Wort und man erkennt den Baum als einzigartiges Lebewesen im harmonischen Zusammenleben mit der Natur.

Eine Baummärchensammlung aus verschiedenen Kulturkreisen, frei erzählt von der Märchenerzählerin Bärbel Becker.

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Eintritt: Erwachsene 6,50 Euro, Kinder und ermäßigt 5 Euro, zuzüglich Parkeintritt

Infos: Nomadenland, Matthias Michel, info@nomadenland.de, www.nomadenland.de,

0176 30 00 51 51

Zugehörige Dateien

Social Links

Social Media