Meta Navigation

Hauptnavigation

Pressemeldung

Alte Geschichten aus Dänemark und Russland

25.01.2017

Der Januar geht zu Ende und die Wettervorhersagen versprechen für das Wochenende ein wenig Schneefall. Vielleicht gibt es wieder die Möglichkeit, den Schlitten aus dem Keller zu holen, um eine kleine Rodelpartie auf den Wällen des Volksparks zu unternehmen. Aber auch sonst lohnt sich ein ausgedehnter Spaziergang durch den winterlichen Volkspark und die nahe Feldflur immer, um ein wenig frische Luft und viel Natur zu tanken. Im Anschluss lädt das „haus im park“ zum Aufwärmen bei hausgebackenem Kuchen und frisch gebrühtem Kaffee ein.

Am Sonnabend lüftet die Märchenbühne im Nomadenland um 14:00 Uhr wieder ihren Vorhang. In der kirgisischen Jurte direkt neben der Biosphäre ist Edward Scheuzger zu Gast und unterhält seine Gäste mit Märchen von Hans-Christian Andersen und Samuil Marschak. Am prasselnden Kamin können die Gäste der spannenden Geschichte von der Schneekönigin und den beiden Kindern folgen sowie das Geheimnis der 12 Monate entdecken.

Die Veranstaltungen im Volkspark Potsdam am nächsten Wochenende im Detail:

Sonnabend, 28. Januar 2017, ab 14:00 Uhr
Märchen im Nomadenland
Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr: „Die Schneekönigin und die beiden Kinder“ - Nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Die beiden Kinder Gerda und Kay lieben sich innig und spielen oft in dem wunderschönen Rosengarten bevor die böse Schneekönigin den armen Jungen auf ihrem Schlitten ins Ewige Reich des Eises entführt. Gerda macht sich auf die Suche nach ihrem Freund. Ob es ihr wohl gelingt, den armen Jungen zu befreien?
15:00 Uhr: „Die 12 Monate“ - Ein russisches Märchen von Samuil Marschak
Jedes Jahr zu Silvester treffen sich zwölf Brüder - die zwölf Monate - am Lagerfeuer, um das Zepter für das neue Jahr an den Januar zu übergeben. Doch diesmal geschieht etwas Ungewöhnliches. Ein kleines, dürftig bekleidetes Mädchen verirrt sich zu ihnen. Auf Geheiß ihrer bösen Stiefmutter und deren neidischer Tochter soll sie mitten im Winter für die kindsköpfige Königin Schneeglöckchen suchen. Eine Unmöglichkeit. Aber die zwölf Monate helfen ihr und erteilen dem Hofstaat und den missgünstigen Frauen eine Lektion. Ein verzauberndes Wintermärchen.
Ort: Nomadenland – Winterstandort direkt neben der Biosphäre
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

Zugehörige Dateien

Social Links

Social Media