Meta Navigation

Pressemeldung

Hauptnavigation

Pressemeldung

Ausbildungs-Ass 2017

25.10.2017

ProPotsdam gehört zu den elf besten Ausbildungsbetrieben in Deutschland

Die ProPotsdam ist am Montag, den 23. Oktober 2017, von der Initiative „junge deutsche Wirtschaft“ – dem Zusammenschluss der Wirtschaftsjunioren Deutschland sowie der Junioren des Handwerks – und der INTER Versicherungsgruppe mit dem Ausbildungs-Ass in Bronze in der Kategorie „Industrie/Handel/ Dienstleistungen“ ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und ist zum 21. Mal vergeben worden. Insgesamt hatten sich rund 140 Unternehmen und Initiativen um die begehrte Auszeichnung beworben.

Die Begründung der Jury: Seit vielen Jahren besetzt die ProPotsdam viele ihrer Arbeitsstellen mit im Unternehmen ausgebildeten Jugendlichen. Dadurch wird die Einarbeitungsphase auf ein Minimum reduziert und die Gewöhnungsphase umgangen. Attraktive Zusatzleistungen ergänzen das Gesamtprogramm und motivieren die jungen Menschen. Das Unternehmen ermöglicht jedoch auch Menschen in besonderen Lebenssituationen eine hochqualifizierte Ausbildung. Neben der Ausbildung junger Geflüchteter bietet das Unternehmen auch eine vierjährige Ausbildung in Teilzeit für junge Mütter und Leistungssportler an.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Es bestätigt uns in unserer Strategie, unseren Berufseinsteigern eine qualitativ hochwertige Ausbildung sowie vielfältige Möglichkeiten zu bieten, im Unternehmensverbund verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Über die Ausbildung gelingt es uns, engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Zukunft zu sichern“, sagt ProPotsdam-Geschäftsführer Bert Nicke.


Mit dem Ausbildungs-Ass werden Unternehmen und Initiativen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für die Ausbildung und Förderung von Jugendlichen einsetzen. Der Preis wird in drei Kategorien (Handwerk, Industrie-Handel-Dienstleistungen und Ausbildungsinitiativen) vergeben und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Die Schirmherrschaft hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie übernommen. 


Zugehörige Dateien

Social Links

Social Media