Pressemeldung

Hauptnavigation

Grüne Wiese mit Frühlingsblumen und blauem Himmel

Es wird wild – im Volkspark Potsdam!

20.03.2024

Workshops zu den Themen Wildkräuter und Beetgestaltung, Pflanzenbörse und Märchenerzählungen im April im Volkspark Potsdam

Im April erwacht die Natur endgültig aus ihrem Winterschlaf. Zarte Blümchen recken ihre Blüten in Richtung Sonne, Bäume und Sträucher legen sich ein grünes Kleid zu. Was die Natur zu bieten hat, sieht und lernt man im April im Volkspark Potsdam.

Wer mehr über einheimische Wildkräuter und ihren Nutzen wissen möchte, kann im April zwischen verschiedenen Workshops und Führungen wählen. Heilpraktikerin Susanne Hackel lädt am 11. April 2024, um 18:00 Uhr, zur Kräutertour in den Frühling und am 16. April 2024, ebenfalls um 18:00 Uhr, zum Kräuterkurs in den Volkspark Potsdam ein.

Am 13. April 2024 bietet der NABU Bornstedt ab 14:00 Uhr die Möglichkeit am Grünen Wagen im Remisenpark Insektenhotels zu bauen sowie bei der Pflanzenbörse Gewächse für zuhause zu tauschen, zu kaufen und zu verkaufen.

Wie man den Garten oder Balkon in eine Lebensinsel für Schmetterlinge, Wildbienen und Vögel verwandeln kann, erfährt man beim Workshop Beetgestaltung am 13. April 2024, ab 14:00 Uhr, von Cristina Lindemann. Im Volkspark Potsdam erklärt die Urbangärtnerin, welche Pflanzen man auswählen sollte, um einen attraktiven und dynamischen Lebensraum zu gestalten.

Am 27. April 2024 veranstalten die Kräuterpädagoginnen Maria Czechowski und Claudia Zesche von 10:00 bis 16:00 Uhr den Tagesworkshop Wild.Kraut.Potsdam. Hier werden essbare Kräuter und Bäume näher betrachtet und ein eigenes Mittagsmenü aus diesen zusammengestellt.

Hier ein abschließender Tipp für alle, die lieber die magische Welt der Märchen erkunden: Auch im April kann man verschiedenen Märchen im Nomadenland Potsdam lauschen. Immer samstags erzählt und spielt Schauspieler Edward Scheuzger jeweils um 14:00 Uhr die Geschichte von „Peter Pan“ und um 15:00 Uhr das Märchen „Die kleine Meerjungfrau“. Am 26. April 2024 ist Silvia Ladewig um 19:30 Uhr wieder zu Gast in der gemütlichen Jurte. Sie präsentiert dem Publikum an diesem Abend die abenteuerliche Erzählung vom „Teufel mit den drei goldenen Haaren“.

 

Der Volkspark Potsdam im April 2024

Samstag, 6., 13., 20. und 27. April 2024, 14:00 – 16:00 Uhr

Märchen im Nomadenland

Der Schauspieler Edward Scheuzger erzählt und spielt „Peter Pan“ und „Die kleine Meerjungfrau“ nach einem Märchen von Hans Christian Andersen.

14:00 Uhr „Peter Pan“ zu Gast im Nomadenland

Wendy und ihre beiden Brüder sind Glückspilze. Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt sie jeden Abend ins Nimmerland. Dort leben die verlorenen Jungs sowie ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der bedrohliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen will.

15 Uhr „Die kleine Meerjungfrau“ nach einem Märchen von Hans Christian Andersen

Im Königreich der Meere lebte einst die kleine Meerjungfrau. Ihr größter Wunsch war es, mit einem Prinzen, den sie bei einem Schiffsunglück gerettet hatte, in der Welt der Menschen zu leben. Um ihren Traum wahr zu machen, war sie zu allem bereit.

Ort: Nomadenland® — Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark

Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 Haltestelle „Erich-Arendt-Str.“ oder „Rote Kaserne“

Bus Linie 604 bis Haltestelle „Rote Kaserne“ oder die Linien 639 und 697 bis Haltestelle “Am Golfplatz”

Eintritt: 6,50 € Kinder, 8 € Erwachsene (zzgl. Parkeintritt), Anmeldung vorab notwendig

Weitere Informationen: Matthias Michel, Nomadenland®, 0176 - 30 00 51 51, info@nomadenland.de, www.nomadenland.de

 

Donnerstag, 11. April 2024, 18:00 Uhr

Kräutertour in den Frühling

Ach du grüne Neune! Diese Heilpflanzen vertreiben den Winter. An diesem Frühlingstag erwartet Euch: Was die kleinen wilden Kräuter am Wegesrand so können, geheimnisvolle Geschichten und strotzende Lebenskraft, spannende und überraschende Heilwirkungen der Frühlingskräuter, was Ihr beim Sammeln und Verarbeiten beachten solltet, Rezepte, die gut schmecken und gesund sind, und Tipps für die Frühlingskur mit Wildkräutern. Zum Abschluss stellen wir gemeinsam ein wild-grünes Kräutersalz her, ein bisschen wildes Grün für alle Teilnehmer zum Mitnehmen.

Anmeldung: Susanne Hackel, Kräuterwerkstatt & mehr, info@susannehackel.de, https://susannehackel.de/

Kosten: 28,00 € zzgl. Parkeintritt

Treffpunkt: Haupteingang

 

Samstag, 13. April 2024, 14:00 Uhr

Pflanzenbörse und Insektenhotels bauen

Mit dem NABU Bornstedt Insektenhotels bauen und bemalen und neue Lebensräume schaffen: Insektenhotels sind eine großartige Möglichkeit Wildbienen aus der Nähe zu beobachten. Die Hotels können gegen eine selbst gewählte Spende (Materialwert 15 € pro Hotel) mit nach Hause genommen werden. Kinder sind herzlich willkommen! Das passende Futter für die Wildbienen sind bei der Pflanzenbörse erhältlich, die parallel zum Hotelbau stattfindet.

Am 13. April lädt der NABU Bornstedt zur dritten Pflanzenbörse im Remisenpark ein, bei der Gartenfans am Grünen Wagen Pflanzen tauschen, kaufen und verkaufen können. Mit dem gärtnerischen Austausch soll naturnahes und insektenfreundliches Gärtnern mit heimischen Pflanzen in Potsdam gefördert werden.

Standtische und Teilnahme sind für alle kostenfrei. Eine Spende für Naturschutzprojekte ist willkommen!

Veranstalter: NABU Potsdam, www.nabu-bornstedt.de 

Ort: Grüner Wagen im Remisenpark

Eintritt: Parkeintritt

Anmeldung für einen Stand:nabu.bornstedt@gmail.com

 

Samstag, 13. April 2024, 14:00 Uhr

Workshop Beetgestaltung

Möchtet Ihr im Garten oder auf dem Balkon eine Lebensinsel für Schmetterlinge, Wildbienen und Vögel schaffen, seid aber unsicher, welche Pflanzen miteinander harmonieren und wie man sie am besten kombiniert? In diesem halbtägigen Workshop lernt man, wie man einen Pflanzplan für das eigene Beet erstellt, der perfekt zu einem naturnahen Garten oder Balkon passt. Cristina Lindemann zeigt, wie man auf wenigen Quadratmetern verschiedene Wildstauden geschickt kombinieren kann. Außerdem erfährt man, welche Pflanzen man auswählen sollte, um einen attraktiven und dynamischen Lebensraum zu gestalten, der das ganze Jahr über Farben und Interesse bietet. Gleichzeitig wird er eine wertvolle Nahrungsquelle für unsere heimischen Insekten sein. Am Ende des Workshops hat man einen selbst ausgearbeiteten Plan mit Pflanzen- und Materialienliste, um sofort im eigenen Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon loslegen zu können!

Cristina Lindemann, M.Sc. Architektur und Städtebau, ist Urbangärtnerin, Mutter eines dreijährigen Sohnes, zertifizierte Naturgartenplanerin und Expertin für grüne Städte in Potsdam. Sie unterstützt Naturliebhaber*innen in ganz Deutschland darin, essbare und naturnahe Landschaften zu gestalten.

Weitere Termine: Samstag, 4. Mai 2024

Anmeldung: Cristina Lindemann, Lindenscapes, info@lindenscapes.com, lindenscapes.com

Kosten: 49,00 € zzgl. Parkeintritt (inkl. Skript und Vorlage)

Treffpunkt: Haupteingang

 

Dienstag, 16. April 2024, 18:00 Uhr

Kräuterkurs im Volkspark Potsdam

Eintauchen in die Welt der Kräuter und Heilpflanzen ein und den Tag im Grünen ausklingen lassen und die Abendstimmung im Volkspark Potsdam genießen.

An sechs Abenden erwartet die Besucher*innen: in gemütlicher Runde lernen, wie man einheimische Kräuter und Heilpflanzen erkennen und sammeln kann, Kräuterkunde im Frühling — welche Heilpflanzen, kann man in der Natur finden oder welche Kräuter unterstützen den Körper und das Wohlfühlen besonders. Es gibt wertvolle Kräutertipps und einfache und alltagstaugliche Anwendungen für die eigene Gesundheit. In dem Kurs kann man eigene Kräuterauszüge und Elixiere herstellen.

Für die Teilnehmenden zum Mitnehmen: Bei diesem Kurs werden verschiedene Kräuter-Rezepturen an den einzelnen Terminen hergestellt. Mitzubringen ist ein kleines (200 ml) sauberes Schraubglas.

Der Kurs umfasst sechs Abendtermine am 16. April, 23. April, 30. April, 07. Mai, 14. Mai, 21. Mai, jeweils 18 bis 19 Uhr.

Anmeldung: Susanne Hackel, Kräuterwerkstatt & mehr, info@susannehackel.de, http://susannehackel.de/

Kosten: 129,00 € zzgl. Parkeintritt (inkl. MwSt. und Materialkosten)

Treffpunkt: Grüner Wagen, Remisenpark

 

Freitag, 26. April 2024, 19:30 Uhr

Märchen am Samowar für Ausgewachsene

“Der Teufel mit den drei goldenen Haaren” — Ein Grimm’sches Märchen

Märchenerzählerin Silvia Ladewig nimmt sich für diesen Abend eines der wundervollsten Märchen der Gebrüder Grimm vor.

Eine arme Familie, die am Rande des Dorfes lebt, hat zu wenig zum Leben aber viel zu viele Mäuler zu stopfen. Eben wurde ihnen ein kleines Söhnchen geboren und der Kummer über das karge Leben ist groß. Doch um dieses Söhnchen liegt eine besondere Aura, denn es ist mit einer Glückshaut geboren. Und wie sehr der Junge diese Haut brauchen wird, wird sich schnell zeigen.

Erzählerin Silvia Ladewig nimmt sich für diesen Abend eines der wundervollsten Märchen der Gebrüder Grimm vor. Drin ist alles, was ein tolles Märchen braucht: Spannung, ein übler Typ, Schicksal, ein Held, der Teufel, und die ganz große Liebe.

Ort: Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark

Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 Haltestelle „Erich-Arendt-Str.“ oder „Rote Kaserne“, Bus Linie 604 bis Haltestelle „Rote Kaserne“ oder die Linien 609, 638 und 697 bis Haltestelle “Rote Kaserne/Nedlitzer Str.”

Eintritt: 11,00 € Kinder, 14,00 € Erwachsene (inkl. eines Bechers Tee vom Rauchsamowar, zzgl. Parkeintritt)

Anmeldung: Anmeldung (verbindlich) vorab notwendig mit Namen, Telefonnummer, und Anzahl per Mail an maerchen@nomadenland.de. Die Plätze sind bis 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn reserviert.

Weitere Informationen: Matthias Michel, Nomadenland®, 0176 - 30 00 51 51, info@nomadenland.de, www.nomadenland.de

 

Samstag, 27. April 2024, 10:00 Uhr

Wild.Kraut.Potsdam — Tagesworkshops

Gemeinsam streifen wir durch die Natur, um essbare Kräuter und Bäume genauer unter die Lupe zu nehmen. Lerne Schritt-für Schritt, essbare Wildpflanzen der Saison zu bestimmen sowie die wichtigsten Tipps und Tricks zum Sammeln und Verarbeiten. Aus den frischen Kräutern bereiten wir zusammen ein köstliches Mittagsmenü zu.

Beim anschließenden Workshop wird das erlernte Kräuterwissen direkt anwendet. Dabei stellen wir eigene Produkte für die Hausapotheke und natürliche Pflege her.

Durch den Tag begleiten die Kräuterpädagoginnen Maria Czechowski und Claudia Zesche.

Anmeldung: Claudia Zesche, hallo@herbal-hunter.de, herbal-hunter.de

Kosten: 149,00 € inkl. Material, zzgl. Parkeintritt

Treffpunkt: Grüner Wagen/Remisenpark

 

Zugehörige Dateien

Diese Seite in sozialen Netzwerken teilen