Meta Navigation

Pressemeldung

Hauptnavigation

Pressemeldung

Frühlingskräuter, Kinderflohmarkt und Märchen in der Jurte

29.01.2019

Das März-Programm des Volkspark Potsdam

Der meteorologische Frühlingsanfang ist auf den 1. März terminiert. Im Volkspark Potsdam können die Besucher zu diesem Zeitpunkt sicherlich den einen oder anderen floralen Frühlingsboten wie Schneeglöckchen oder Krokusse entdecken. Richtig frühlingshaft   wird das Programm des Volksparks schon am 10. März, denn an diesem Tag startet nicht nur der erste Kindertrödelmarkt dieses Jahres um 10:00 Uhr am Wasserspielplatz auch die erste „Grüne Pause“ startet an diesem Tag um 14 Uhr unter dem Motto Bye, bye Winter.

An Sonnabend, den 30. März 2019, geht Heilpraktikerin Susanne Hackel mit ihren Gästen auf eine ausgedehnte Kräuterwanderung durch den Volkspark Potsdam. Die Wanderung steht unter dem Titel "Ach du grüne Neune - diese Wildkräuter vertreiben den Winter", bei der die Mitwanderer sicherlich viele Tipps und leckere Rezepte für schmackhafte Gerichte erhalten können.

Derweil ist die Märchensaison im Volkspark Potsdam weiterhin in vollem Gange. In der warmen Jurte des Nomadenlandes laden Erzählerinnen und Erzähler zu spannenden Geschichten am prasselnden Kaminfeuer ein. Edward Scheuzger wird an jedem Sonnabend des Monats die spannenden Geschichten von Peter Pan und der Holzpuppe Pinocchio spielen und erzählen.

Die Erzählerin Bärbel Becker kommt am Sonntag, den 3. März, ins Nomadenland: Dort erzählt sie unter dem Titel „Die Guslispielerin“ Geschichten und Märchen von mutigen Frauen. Dabei geht es um Klugheit, List, Weisheit und Güte der Frauen, Eigenschaften, die Frauen häufig in Märchenerzählungen zugeschrieben werden und von denen Bärbel Becker in der gemütlichen kirgisischen Jurte erzählt. Am 17. und 31. März nimmt sie ihre Zuhörer mit auf eine Reise „Auf Märchenpfaden um die Welt“.

Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig besucht das Nomadenzelt im März zweimal. Am Freitag, den 22. März kommt sie mit maritimen Geschichten und Sagen unter dem Titel „Und ewig rauscht das Meer“ in die kirgisische Jurte und am Sonntag, den 24. März ist sie mit ihrer geheimnisvollen Wunderlampe, die Märchen schenkt, im Nomadenland.


Das Programm des Volkspark Potsdam im März 2019 im Detail

Sonnabend, 2. März 2019, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland

Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr: „Peter Pan“ zu Gast im Nomadenland
Wendy und ihre beiden Brüder waren Glückspilze. Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt sie jeden Abend ins Nimmerland. Dort lebten die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen wollte.
15:00 Uhr: „Pinocchio“ nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: Kinder und ermäßigt 4,00 Euro; Erwachsene 6,00 Euro (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

Sonntag, 3. März 2019, 16:00 Uhr
Märchen im Nomadenland
„Die Guslispielerin“ - Geschichten und Märchen von mutigen Frauen
Frei erzählt von der Märchenerzählerin Bärbel Becker

Klugheit, List, Weisheit und Güte sind die Eigenschaften der Frauen in den Märchen der Welt, die Bärbel Becker in der gemütlichen kirgisischen Jurte am Kamin erzählt.
Geschichten für die ganze Familie, für alle, die schon lesen können, ab 6 Jahren.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

Sonnabend, 9. März 2019, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland

Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr: „Peter Pan“ zu Gast im Nomadenland
Wendy und ihre beiden Brüder waren Glückspilze. Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt sie jeden Abend ins Nimmerland. Dort lebten die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen wollte.
15:00 Uhr „Pinocchio“ nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

Sonntag, 10. März 2019, 10:00 Uhr
Kinderflohmarkt am Wasserspielplatz

Endlich ist es wieder soweit: Der erste Kinderflohmarkt des Jahres rund um den Wasserspielplatz öffnet seine Pforten, denn für viele Sachen ist es viel zu schade, um im Keller zu stehen oder in der Kleidersammlung zu landen: Coole Klamotten und schicke Schuhe, die alten Barbies und das vielgeliebte Play-Mo-Schiff, die oft gehörten CDs, die heimlich unter der Decke gelesenen Bücher, der alte Kinderautositz oder das Kinderfahrrad, das zwar noch gut, aber schon längst zu klein geworden ist.
Beim Kindertrödel am Wasserspielplatz finden die alten Lieblingssachen ein neues Zuhause - in entspannter Atmosphäre an über 80 Ständen rund um den Wasserspielplatz.
Einlass zum Trödelaufbau ab 9 Uhr.
Ort: Wasserspielplatz
Eintritt / Kosten: Parkeintritt für Besucher.
Standkosten: 20,00 Euro (3tlg. Biertischgarnitur) zzgl. Parkeintritt für Händler.
Weitere Informationen und Anmeldung:www.dashausimpark.com/Kinderflohmarkt/
Veranstalter: das haus im park; Marc Wilke ( post@dashausimpark.com)

Sonntag, 10. März 2019, 14:00-17:00 Uhr
Grüne Pause

Immer wieder sonntags sind alle großen und kleinen Naturforscher, Frischluftgenießer und Gartenliebhaber an den Grünen Wagen im Remisenpark eingeladen, um gemeinsam neugierig und kreativ zu sein und einen entspannten Sonntag in der Natur zu verbringen. An acht verschiedenen Terminen führt die Grüne Pause durchs bunte Volksparkjahr.
Willkommen zum Entdecken, Werkeln, Naschen, Gestalten, am Feuer sitzen und Wohlfühlen!
Heute: Bye, bye, Winter!
Auf die Plätze, fertig, los! Der Frühling ist auf der Zielgeraden. Laut Kalender müssen wir nur noch 10 Tage auf ihn warten. Doch die ersten Teilnehmer sind schon ins Ziel eingelaufen. Einen der ersten Plätze belegt das Schneeglöckchen, gefolgt von Krokussen und Märzenbechern. Auf Narzissen, Hyazinthen und Tulpen müssen wir noch ein wenig länger warten. Für alle, die es nicht mehr erwarten können, dass endlich Frühling wird, gestalten wir farbenfrohe Blütengestecke und Frühlingskränze und lernen die ersten Frühblüher in ihrer großen Vielfalt näher kennen.
Treffpunkt: Am Grünen Wagen im Remisenpark
Materialkosten: 2,00 Euro, zzgl. Parkeintritt
Weitere Termine in der Reihe "Grüne Pause": 14.04., 12.05., 11.08., 15.09., 13.10., 10.11., 08.12.

Sonnabend, 16. März 2019, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland

Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr: „Peter Pan“ zu Gast im Nomadenland
Wendy und ihre beiden Brüder waren Glückspilze. Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt sie jeden Abend ins Nimmerland. Dort lebten die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen wollte.
15:00 Uhr „Pinocchio“ nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

Sonntag, 17. März 2019, 16:00 Uhr
Märchen im Nomadenland
„Auf Märchenpfaden um die Welt“ für die ganze Familie

Von Potsdam bis Afrika führt Bärbel Becker ihre Gäste kreuz und quer durch die bunte Welt der Märchen, vermittelt Phantastisches und Lehrreiches aus den Märchen und bringt ihren Zuhörern die Kultur und Tradition der Völker näher. Dabei begegnet den Gästen der Alte Fritz beim Gang durch die Stadt, sie werden auf das Schicksal der japanischen Bambusprinzessin aufmerksam, und erfahren, warum das Meerwasser salzig ist und die Schmetterlinge nicht mehr singen können.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

Freitag, 22. März 2019, 20:00 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)
Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig erzählt Märchen am Samowar
"Und ewig rauscht das Meer", Märchen von Wellen, Selkies & Ungeheuern

Das Meer schenkt den Menschen so viel: Nahrung, Material für Behausungen und Werkzeuge für den täglichen Bedarf, Schmückendes und nicht zuletzt: unendliche viele Geschichten. Es sind tragische Geschichten, heitere und aufregende und sie alle verbindet die ungeheure Phantasie, mit der die blau-grüne Welt von der lichten Oberfläche bis in die dunklen Tiefen hinein beschrieben wird. Silvia Ladewig alias Der Silberne Zweig erzählt frei und dramatisch einige der schönsten Märchen rund um das wässrige Element.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 11,00 Euro Erwachsene; 8,00 Euro ermäßigt (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar).
Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel (Nomadenland), Tel.: 0176 - 30 00 51 51 oder E-Mail: info@nomadenland.de, Internet: www.nomadenland.de

Sonnabend, 23. März 2019, 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland

Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr: „Peter Pan“ zu Gast im Nomadenland
Wendy und ihre beiden Brüder waren Glückspilze. Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt sie jeden Abend ins Nimmerland. Dort lebten die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen wollte.
15:00 Uhr „Pinocchio“ nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

Sonntag, 24. März 2019, 16:00 Uhr (Einlass: 15:45 Uhr)
Die geheimnisvolle Wunderlampe schenkt Märchen her - wenn man den richtigen Spruch weiß
Kinderprogramm mit Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig

Es gibt viele magische Dinge auf der Welt, die meisten verborgen an geheimen Orten. Doch eines dieser Wunderdinge ist bis nach Potsdam gelangt und ist im Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig: die Wunderlampe. Aber was die wenigsten wissen: Die Wunderlampe schenkt kostbare Märchen her - wenn man den richtigen Zauberspruch dazu weiß.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

Sonnabend, 30. März 2019, 10:00 Uhr
Kräuterführung in den Frühling im Volkspark Potsdam
"Ach du grüne Neune - diese Wildkräuter vertreiben den Winter"

Die Potsdamer Heilpraktikerin Susanne Hackel lädt zur ersten Kräuterwanderungen in diesem Jahr durch den Volkspark ein. Gemeinsam mit ihr gilt es die vielen bekannten und unbekannten Kräuter am Wegesrand zu entdecken und mehr über ihre Geheimnisse und Heilkräfte zu erfahren. Dabei geht es um quicklebendiges Grün, geheimnisvolle Geschichten und strotzende Lebenskraft, Rezepte für eine Suppe aus dem ersten wilden Grün, Tipps, um die Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben, die Zahl Neun und um die eigene Herstellung von Birkenöl und Bärlauchpesto.
Treffpunkt: Haupteingang Volkspark Potsdam (neben der Biosphäre)
Weitere Infos und Anmeldung: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte bei Interesse vorher unter info@susannehackel.de oder 0331 58 51 736 an.
Unkostenbeitrag: 15,00 Euro pro Person
Weitere Informationen: www.susannehackel.de

Sonnabend, 30. März 2019, 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland

Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr: „Peter Pan“ zu Gast im Nomadenland
Wendy und ihre beiden Brüder waren Glückspilze. Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen werden wollte, führt sie jeden Abend ins Nimmerland. Dort lebten die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen wollte.
15:00 Uhr „Pinocchio“ nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

Sonntag, 31. März 2019, 16:00 Uhr
Märchen im Nomadenland
„Auf Märchenpfaden um die Welt“ für die ganze Familie

Von Potsdam bis Afrika führt Bärbel Becker ihre Gäste kreuz und quer durch die bunte Welt der Märchen, vermittelt Phantastisches und Lehrreiches aus den Märchen und bringt ihren Zuhörern die Kultur und Tradition der Völker näher. Dabei begegnet den Gästen der Alte Fritz beim Gang durch die Stadt, sie werden auf das Schicksal der japanischen Bambusprinzessin aufmerksam, und erfahren, warum das Meerwasser salzig ist und die Schmetterlinge nicht mehr singen können.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

Zugehörige Dateien

Social Links

Social Media