Meta Navigation

Hauptnavigation

Pressemeldung

Neuauflage der Rundgänge in Krampnitz

22.02.2019

 Öffentliche Führungen durch Entwicklungsbereich finden auch 2019 statt

Die erstmals im vergangenen Jahr veranstalteten öffentlichen Führungen durch den Entwicklungsbereich Krampnitz werden auch in diesem Jahr angeboten. Im Zeitraum von April bis September erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich von geschulten Gästeführern über das ehemalige Kasernengelände in Krampnitz führen zu lassen und dabei spannende Einblicke in die Planungen und Visionen für das rund 140 Hektar große neue Stadtquartier im Potsdamer Norden zu erhalten.

„Mit den angebotenen Führungen möchten wir den Menschen weiterhin die Gelegenheit bieten, sich vor Ort über die Entwicklungsmaßnahme zu informieren“, erklärt Bert Nicke, Geschäftsführer der Entwicklungsträger Potsdam GmbH. „Zudem werden zahlreiche Abbrucharbeiten sowie der Beginn erster Hochbaumaßnahmen im zweiten Halbjahr das Gesicht des ehemaligen Kasernengeländes nachhaltig verändern. Diese Entwicklung möchten wir für die Potsdamerinnen und Potsdamer sowie alle anderen Interessierten erlebbar machen“, ergänzt Nicke.

In den etwa zweistündigen Rundgängen erfahren die Besucherinnen und Besucher, mit welchen zukunftsweisenden Lösungen aus den Bereichen Städtebau, Mobilität und Energie in Krampnitz ein modernes Quartier gestaltet wird, das in 10 bis 20 Jahren für bis zu 10.000 Menschen Wohn- und Arbeitsort sein soll.  Neben der Begehung zentraler Bereiche der ehemaligen Kaserne, die insbesondere durch denkmalgeschützten Altbaubestand geprägt sind, können die Besucherinnen und Besucher auch einen Blick in das ehemalige Offizierskasino werfen. Wie groß das Interesse an einer Besichtigung des künftigen Stadtquartiers ist, zeigte sich bereits im vergangenen Jahr: Mehr als 1.000 Menschen nahmen damals an über 60 Touren durch den Entwicklungsbereich teil.

Die Führungen sind für alle Besucherinnen und Besucher kostenfrei – eine vorherige Anmeldung ist jedoch zwingend erforderlich. Die Anmeldung kann auf www.potsdamtourismus.de sowie in den Tourist Informationen am Alten Markt und im Potsdamer Hauptbahnhof oder telefonisch unter 0331 - 2755 88 99 erfolgen.

 

Zugehörige Dateien

Social Links

Social Media