Pressemeldung

Hauptnavigation

In einem Zelt stehen Holzbänke mit Fell und ein kleiner Holztisch mit Kerzen.

Starke Frauen und mutige Kinder

17.03.2022

An diesem Wochenende wird es wieder märchenhaft gemütlich im Nomadenland im Volkspark Potsdam. Am 18. März entführt Märchenerzählerin Silvia Ladewig ausgewachsene Zuhörer*innen nach Tadschikistan. Von ganz außergewöhnlichen Kindern weiß der Märchenerzähler Edward Scheuzger am 19. März zu erzählen.

Für Freitag, 18. März um 19:30 Uhr, lädt das Nomadenland Potsdam zu "Märchen am Samowar für Ausgewachsene" in die kirgisische Jurte. Silvia Ladewig berichtet von der “klugen Farischtamoch” und anderen tapferen Frauengestalten aus Tadschikistan. Das Land liegt an den Seidenstraßen, doch die wichtigsten und lukrativsten Routen führen seit jeher an dem Land vorbei. Eingezwängt zwischen Gebirgen und deutlich mächtigeren Staaten wie China und Usbekistan, versucht sich das Land zu behaupten. Die Frauen und Mädchen von Tadschikistan aber sind besonders tapfer und tüchtig, so wie die “Kluge Farischtamoch” und andere großartige Frauengestalten in den tadschikischen Märchen beweisen. Von ihren spannenden Abenteuern berichtet die Märchenerzählerin am gemütlichen Kamin.

Der Eintritt kostet 13 Euro für Erwachsene, ermäßigt 10 Euro (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar).

Gar nicht erwachsen werden wollen Peter Pan und seine Freunde, von denen der Schauspieler Edward Scheuzger am Samstag, 19. März um 14 und 16 Uhr in der kirgisischen Jurte erzählt. Vor dem knisternden Kamin erfahren die Zuhörer*innen, wie Wendy und ihre beiden Brüder jeden Abend von Peter Pan ins Nimmerland mitgenommen werden. Dort lebten die verlorenen Jungs, ein gefährlicher Indianerstamm, tanzende Meerjungfrauen … und der gefährliche Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen wollte.

Um 15 Uhr berichtet der Märchenerzähler von einem, der sich nichts sehnlicher wünscht, als ein echter Mensch zu sein: Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?

Der Eintritt kostet für Kinder 5 Euro, für Erwachsene 6,50 Euro zzgl. Parkeintritt.

Weitere Informationen unter Nomadenland Potsdam, Matthias Michel, info@nomadenland.de, www.nomadenland.de, 0176 - 30 00 51 51

Zugehörige Dateien

ProPotsdam in Sozialen Netzwerken

Diese Seite in sozialen Netzwerken teilen