Meta Navigation

Hauptnavigation

Pressemeldung

Vorweihnachtliche Stimmung im Volkspark

23.11.2016

Der erste Advent steht vor der Tür. Zeit für Weihnachtsgeschichten in der gemütlichen kirgisischen Jurte, mit denen der Schauspieler Edward Scheuzger seine kleinen und großen Zuhörer auf die Adventszeit einstimmen will. Am Sonnabend geht es ab 14:00 Uhr mit „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ in die Villa Kunterbunt und mit der „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens ins London des 19. Jahrhunderts.

Am Sonntag um 14:00 Uhr geht es am Grünen Wagen im Remisenpark mit dem vorweihnachtlichen Programm weiter. Unter dem Motto „Ein Himmel voller Sterne“ wird die Veranstaltungsreihe „Grüne Pause“ für dieses Jahr geschlossen. In der Folge am ersten Advent werden alle Teilnehmer zu fleißigen Himmelsguckern. Die jungen Teilnehmer werden Sterne entdecken und eine Sternkarte basteln. Dazu werden Sterne aus Papier gefaltet und geklebt, um damit nachher die Zimmer der jungen Bastler zu schmücken. Dazu gibt es Adventsgeschichten, essbare Sterne und vorweihnachtliche Lieder.

Die Veranstaltungen im Volkspark Potsdam am nächsten Wochenende im Detail:

Sonnabend, 26. November 2016, ab 14:00 Uhr
Weihnachtsmärchen im Nomadenland
Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz aufgeregt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein großes Plakat auftaucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt einladen wird.
15:00 Uhr „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mysteriösen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kommen? Was für eine Botschaft bringen sie dem geldgierigen und überaus geizigen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland im Winterquartier direkt neben der Biosphäre
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.de, info@nomadenland.de

1. Advent, 27. November 2016, 14:00-17.00 Uhr
Grüne Pause – das Sonntagsvergnügen für Neugierige
Pause gefällig? Wie wäre es mit einer Rast an unserem Grünen Wagen? Hier könnt ihr Natur tanken, garantiert bleifrei. Packt eure Neugier, Fantasie und Entdeckungsfreude aus und macht euch auf die Suche nach spannenden Erlebnissen. Spielen, Toben, Lachen, Tee und Kekse naschen: Kann eine Pause schöner sein?
Immer am Grünen Wagen. Immer mit Susann Müller, der Umweltpädagogin des Grünen Klassenzimmers.
Und immer steht sie im Mittelpunkt: die Natur.
Heute: Ein Himmel voller Sterne
Am ersten Advent werden die Teilnehmer zu Himmelsguckern. Sie entdecken Sterne, bauen eine Sternenkarte und holen die Sterne vom Himmel. Die unterschiedlichsten Sterne werden aus Papier gefaltet und geklebt und schmücken die Zimmer der Teilnehmer. Außerdem wird eine geheimnisvolle Kiste voller Geschichten, essbaren Sternen und Liedern geöffnet.
Treffpunkt: Am Grünen Wagen im Remisenpark
Eintritt: Materialkosten je nach Angebot zzgl. Parkeintritt
Dies war der letzte Termin in der Reihe "Grüne Pause" für dieses Jahr. Das Team freut sich auf das nächste Jahr und wünscht bis dahin eine schöne Zeit!
Präsentiert von den Potsdamer Neuesten Nachrichten

Zugehörige Dateien

Social Links

Social Media