Meta Navigation

Biosphäre Potsdam

Hauptnavigation

Biosphäre Potsdam

Drei Kinder schauen gespannt zwischen dem Dickicht hervor.

Die Biosphäre Potsdam

Die Biosphäre Potsdam GmbH ist eine Tropenerlebniswelt und hat ihren Sitz in Potsdam im Stadtteil Bornstedt. Die Halle der Biosphäre Potsdam wurde im Jahr 2001 für die Bundesgartenschau als Blumenhalle errichtet und anschließend umfassend umgebaut. Am 14. September 2002 eröffnete der Tropengarten seine Tore für Besucher. Die Dschungellandschaft beherbergt heute über 20.000 prächtigen Tropenpflanzen und rund 140 verschiedenen Tierarten. Die Biosphäre Potsdam ist als Naturerlebniswelt und Veranstaltungsort mit wechselnden Sonderausstellungen und Führungen zum Thema Regenwald eine wichtige Potsdamer Attraktion. Als außerschulischer Lernort ist die Biosphäre Potsdam der ideale Ort den Regenwald außerhalb des Klassenzimmers kennenzulernen.

Beschreibung des Unternehmens

Die Biosphäre Potsdam arbeitet unter dem Leitbild „Tropen vielseitig erleben“: Dabei stellt die tropische Naturerlebniswelt das Herzstück der Biosphäre Potsdam dar. Als einzigartige grüne Oase macht sie den Regenwald mit allen Sinnen und für jeden erlebbar. Die Tropenhalle bietet einen außergewöhnlichen Aufenthalt mit aktiver Wissensvermittlung, hauseigene Gastronomie und Events der besonderen Art. Als grüner Faden umschließt der Umweltgedanke das Denken und Handeln aller Mitarbeiter der Biosphäre Potsdam. Das Unternehmen verpflichten sich im Sinne der ökologischen, der ökonomischen und der sozialen Nachhaltigkeit zu handeln. Dazu zählt u.a. ein sparsamer Umgang mit Ressourcen, Einsparungspotentiale zu berücksichtigen und soziale Verantwortung zu zeigen.

Dem Dschungel ganz nah – Biosphäre Potsdam

Mehr zu diesem Thema

Nachbarschaft

Potsdam Nord

Ob das Bornstedter Feld, Bornstedt oder Bornim, der Potsdamer Norden gehört zu den aufstrebenden Stadtteilen der Landeshauptstadt. Immer mehr Menschen ziehen in den Norden, rund 16.300 Einwohner leben hier bereits und genießen die Vorzüge, einerseits im Grünen und trotzdem nah an der Innenstadt zu wohnen. 

Jetzt informieren
Luftbild vom Bornstedter Feld

Die Atmosphäre des Dschungels: die Sonnenstrahlen in den Palmenblättern, das Singen der Dreifarben Glanzstare und das Quaken der Frösche am Urwaldsee machen mich einfach glücklich; genauso wie der vertraute Umgang mit unseren Weißbüscheläffchen.

Tierpflegerin in der Biosphäre Potsdam mit zwei Papageien auf der Schulter
Rebekka Reisser, Tierpflegerin in der Biosphäre Potsdam

Was sind die Aufgaben der Biosphäre?

Auf einer Fläche von 5000 m² Regenwald können Besucher die bunte Vielfalt der tropischen Wälder kennen lernen. Mehr als 20.000 Pflanzen wachsen in der Biosphäre Potsdam, darunter einige der prächtigsten Exemplare aus tropischen Wäldern. Neben großen Bäumen wie dem „Baum der Reisenden“ oder dem Schraubenbaum sind viele blühende Pflanzen wie Orchideen, Bromelien und Hibisken zu bewundern. Zudem wachsen einige Nutzpflanzen wie der Kakaobaum, Kaffeesträucher, Banane und Vanille. Der Tropengarten beheimatet rund 140 verschiedene Tierarten. Viele davon leben in authentisch gestalteten Terrarien; einige sogar frei in der Halle. Neben Weißbüschelaffen, Grünen Leguanen und Chamäleons können eine Vielzahl an Vögeln beobachtet werden wie z.B. Ziegensittiche. Die Erlebnisausstellung „Aquasphäre“ bildet ein historisches U-Boot dar in dem Besucher die Ozeane, von den Mangroven bis zur Tiefsee entdecken können. Viele Aquarien bieten Einblicke in die bunte Welt der tropischen Korallenriffe. Im Schmetterlingshaus können Besucher zudem tropische Schmetterlinge aus aller Welt bestaunen. Besucher entdecken hier die verschiedenen Stadien der Falter von den Eiern zu Raupen, Kokons und letztendlich die wunderschönen Schmetterlinge.

Wechselnde Sonderausstellungen, Veranstaltungen und verschiedene thematische Führungen lassen Besucher die Halle immer wieder neu entdecken. Dazu bietet die Tropenerlebniswelt ein einzigartiges gastronomisches Angebot bestehend aus dem Café Tropencamp und dem Restaurant Urwaldblick. Die unterschiedlichen Locations der Halle können zudem für außergewöhnliche Privat- oder Firmenveranstaltungen gebucht werden.

Angebote der Biosphäre

  • Freizeiteinrichtung für Touristen und Anwohner
  • Gastronomie
  • Kindergeburtstage
  • Außerschulischer Lernort
  • Eventlocation für Privat- und Firmenveranstaltungen
  • Gruppenreisen

Weitere Informationen finden Sie hier.


Weiterführende Artikel

Social Links

Social Media