Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Sprache:
Schrift:
Sie befinden sich hier: Unternehmensverbund > UNTERNEHMEN > Entwicklungsträger Potsdam GmbH > Wettbewerb Eingangsbereich

Gutachterverfahren zum Krampnitz-Entrée

 

Am Gutachterverfahren zum „Eingangsbereich ehemalige Kaserne Krampnitz“ hatten auf Einladung der Entwicklungsträger Potsdam GmbH fünf international agierenden Arbeitsgemeinschaften aus Stadtplanern, Verkehrsplanern und Landschaftsarchitekten teilgenommen.

Die zentrale Aufgabe war es, attraktive Flächen für Wohnen, Einzelhandel und Dienstleistungen zu schaffen sowie wassersportaffine Nutzungen am Ufer des Krampnitzsees zu ermöglichen. Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt bestand darin, die Trennwirkung der B 2 zwischen der ehemaligen Kaserne und dem Krampnitzsee abzumildern. So soll eine enge Verbindung zwischen dem neuen Quartier und dem Seeufer hergestellt werden.

Auch die in die Zukunft gerichtete Tramerschließung des Areals sowie die Etablierung eines intelligenten, verkehrsvermeidenden Wegesystems für alle Verkehrsteilnehmer waren wichtige Elemente bei der Bewertung der eingereichten Entwürfe.

Die Dokumentation "Wettbewerb Eingangsbereich ehemalige Kaserne Krampnitz" steht ab sofort im Download-Bereich der Entwicklungsträger Potsdam GmbH zur Verfügung.