Meta Navigation

Sozialberatung

Hauptnavigation

Sozialberatung

Beratungsgespräch bei der ProPotsdam

Sozialberatung – Hilfe im Fall der Fälle

Helfen, Verantwortung übernehmen, Lösungen finden, das haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Wir wollen unseren Mietern auch in schweren Zeiten zur Seite stehen. Daher unterstützten wir nicht nur Schulen und Freizeiteinrichtungen und fördern den Nachwuchssport, sondern bieten ebenso Lösungen für Mietschuldner an.

Schuldnerberatung bei der GEWOBA

Wer ist Tanja Prefi und wie kann sie helfen?

Tanja Prefi ist Sozialarbeiterin und arbeitet schon seit vielen Jahren bei der GEWOBA. Im Fall der Fälle nimmt sie persönlich Kontakt zum Mieter auf und prüft mit ihm zusammen seine aktuelle Situation. Gemeinsam wird nach Lösungen und Beratungsangeboten gesucht, um für ausweglose Situationen einen Ausweg zu finden:

  • Klärung der allgemeinen Lebenssituation auch im Hinblick möglicher Hintergrundproblematik
  • Problemanalyse und Vermittlung in das Unterstützungssystem in Potsdam, Weiterleitung und Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Fachberatungsdiensten
  • Zusammenarbeit mit anderen Beratungsstellen, Koordinierung aller am Räumungsprozess beteiligten Stellen
  • Beratung der von Räumung bedrohten Mieter

Wir möchten unseren Mietern zur Seite stehen – in allen Lebenslagen. Dafür setzen wir uns ein.

Ansprechpartnerin zum Thema Sozialberatung
Tanja Prefi, Sozialarbeiterin, GEWOBA

AWO-Schuldnerberatung ohne Wartezeiten

Die AWO-Schuldnerberatung soll die finanzielle Handlungsfähigkeit der Betroffenen wiederherstellen. Denn neben Mietschulden sind oft auch weitere Schulden bei den Betroffenen aufgelaufen. Die Beratung soll helfen, sich einen Überblick über die Verschuldung zu verschaffen, Schulden effektiv zu senken und zukünftig zu vermeiden.

Meist haben Schuldnerberatungen Wartezeiten von mehreren Monaten. Dies verschlimmert aber die prekäre finanzielle Situation der Menschen. Hier schnell zu helfen und zu handeln ist dringend notwendig. Unsere Mieter haben die Möglichkeit einen kostenlosen Service der Arbeiterwohlfahrt Soziale Dienste GmbH zu nutzen.
 

Das Ergebnis sind Ratenzahlungsvereinbarungen und eine schnellstmögliche Entschuldung.

Mieter können ohne Terminvereinbarung immer:

montags von 14 bis 17 Uhr (Oskar-Meßter-Str. 4-6, Drewitz, Begegnungszentrum "oskar"),
dienstags von 10 bis 14 Uhr (Milanhorst 9, 14478 Potsdam, Friedrich-Reinsch-Haus)
mittwochs von 14 bis 18 Uhr (Breite Straße 7a, 1. OG rechts, Innenstadt)

eine Beratung der AWO wahrnehmen.

Ansprechpartner sind Frau Thieme und Herr Reinhardt
Tel.: 0331 60097913.

Social Links

Social Media