Gemeinsam FÜR Potsdam

Hauptnavigation

Logo des Förderwettbewerbs Gemeinsam für Potsdam mit dem Aufruf Jetzt abstimmen

62.000 Euro – 53 Projekte

Jetzt abstimmen bei Gemeinsam FÜR Potsdam!

Es ist wieder soweit! 53 gemeinnützige Vereine und Organisationen aus Potsdam haben ihre Ideen beim Förderwettbewerb „Gemeinsam FÜR Potsdam“ eingereicht und stellen sich nun im Internet zur Abstimmung. Jetzt sind die Potsdamerinnen und Potsdamer an der Reihe: Mit ihren vier Stimmen pro Person können sie auswählen, welche Projekte eine Förderung durch die ProPotsdam erhalten. Abgestimmt wird bis zum 27. November 2022.

Vier Stimmen FÜR vier Projekte

Eure Beteiligung ist gefragt! Mit Euren vier Stimmen könnt Ihr in den vier Wettbewerbskategorien Kunst & Kultur, Nachbarschaft & Soziales, Sport & Freizeit und Umwelt & Naturschutz jeweils ein Projekt auswählen. Mit jeder abgegebenen Stimme werden die ehrenamtlich engagierten Vereine und Organisationen in ihrem Wettkampf um Preisgelder bis zu 6.000 Euro unterstützt.

Abgestimmt wird auf der Wettbewerbshomepage www.gemeinsam-fuer-potsdam.de, auf der die teilnehmenden Vereine und Organisationen ihre Projektideen präsentieren.

Wie stimme ich ab?

Die Projekte treten in vier Kategorien gegeneinander an. Pro Kategorie müsst ihr eine Stimme abgeben, also insgesamt vier Stimmen. In jeder Kategorie gewinnen die vier Projekte, die die meisten Stimmen erhalten haben.

Zum Abstimmen müsste Ihr Eure E-Mail-Adresse in das Abstimmungsformular für die von Euch ausgesuchten Projekte eingeben. Danach erhaltet Ihr per E-Mail einen Bestätigungslink, den Ihr anklicken müsst, damit die Stimme gezählt werden kann. Doppelte Stimmenabgaben in einer Kategorie sind nicht möglich.

Jetzt abstimmen!

Hier geht es zur Übersicht über die Projekte.

Zum Voting
Logo des Förderwettbewerbs Gemeinsam FÜR Potsdam mit dem Aufruf Jetzt Abstimmen

Ich freue mich auf die anstehende Förderrunde, hoffe auf viele Bewerbungen und drücke schon jetzt die Daumen, dass sich viele Potsdamerinnen und Potsdamer an der Abstimmung beteiligen.

Noosha Aubel, Vorsitzende der Jury

Jede abgegebene Stimme ist ein Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung für das Engagement der Teilnehmer*innen im Wettbewerb.

Jörn Michael Westphal, ProPotsdam Geschaeftsführer, in scharzem Anzug mit blau-scharz gestreiftem Schlips lehnt sich mit verschränkten Armen aus der geöffneten Tür der kleinen Dachterrasse des Firmensitzes im Bornstedter Feld
Jörn-Michael Westphal, Geschäftsführer ProPotsdam

Jede Stimme zählt!

62.000 Euro Preisgeld werden an insgesamt 24 Projekte verteilt. Pro Kategorie gehen insgesamt 15.500 Euro an die Projekte mit den vier höchsten Stimmenzahlen:

1. Platz: 6.000 Euro
2. Platz: 4.000 Euro
3. Platz: 2.000 Euro
4. Platz: 1.500 Euro

Aber auch für die Teilnehmer*innen, die nicht zu den Gewinnern der Online-Abstimmung zählen, gibt es die Chance auf einen Gewinn: Eine Jury unter dem Vorsitz der Beigeordneten für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, Noosha Aubel, wird pro Kategorie zwei nicht-platzierte Projekte auswählen, die den mit 1.000 Euro dotieren Jurypreis erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass bei der Abstimmung mindestens 100 Stimmen für diese Projekte abgegeben wurden.

Zusammen mit Frau Aubel werden Anna J. Duksch von Fridays For Future Potsdam, Tim Spotowitz, Leiter des Bürgerhauses am Schlaatz und der ProPotsdam-Geschäftsführer Jörn-Michael Westphal die Jurypreisträger auswählen.

Preisverleihung Gemeinsam FÜR Potsdam

Impressionen aus der Preisverleihung des Förderwettbewerbs "Gemeinsam FÜR Potsdam" 2021

Sie haben Fragen zum Wettbewerb?

Auskünfte erhalten Sie auch bei der von uns beauftragten

Projektkommunikation HAGENAU GmbH

Tel.: 0331 201 96-14

E-Mail: kontakt@gemeinsam-fuer-potsdam.de


ProPotsdam in Sozialen Netzwerken

Diese Seite in sozialen Netzwerken teilen