Meta Navigation

Erwerben

Hauptnavigation

Erwerben

FAQ Erwerben

Objekt erwerben

Die ProPotsdam bietet die eigenen Immobilien und die ihrer Tochtergesellschaften provisionsfrei zum Kauf an.

Hinweis: Sollte Sie ein Vermittler auf die Liegenschaft aufmerksam gemacht haben, könnte dieser ggf. eine Provision von Ihnen verlangen. Diese Dinge regelt Ihr Vermittler jedoch mit Ihnen allein.

Das Kaufangebot muss schriftlich eingereicht werden. Dass heißt, für die fristgerechte Zustellung ist der Eingang per E-Mail oder Fax ausreichend, das Originalschreiben muss aber nachgereicht werden. Des Weiteren soll das Kaufangebot auf einen bestimmten Betrag lauten, keine Vorbehalts- oder Bedingungsklauseln enthalten und durch die Angabe der vorgesehenen Nutzung sowie durch einen allgemeinen Finanzierungsnachweis ergänzt werden.

Bei Ausschreibungen nach Höchstgebot handelt es sich um eine in der Regel zeitlich begrenzte Aufforderung zur Abgabe von Kaufangeboten, die nicht den Bedingungen nach VOL/VOB unterliegt. Die Verkäuferin ist daher nicht verpflichtet, zu dem höchsten oder irgendeinem Gebot einen Verkauf vorzunehmen. Nach Ablauf der Angebotsfrist erfolgt eine Auswertung aller vorliegenden Kaufangebote durch die ProPotsdam, welche der jeweiligen Eigentümerin zur Entscheidungsfindung vorgelegt wird. Nach Zuschlagserteilung werden alle Bieter entsprechend informiert. Die Höhe der Gebote wird nicht bekannt gegeben.

Beizufügen ist dem Kaufangebot eine zunächst allgemeine Finanzierungsbestätigung eines deutschen Kreditinstitutes, welche bescheinigt, dass die Finanzierung des Grundstückskaufpreises grundsätzlich möglich wäre. Eine konkrete Finanzierungsbestätigung ist nach Zuschlagserteilung ggf. auf Verlangen der Verkäuferin bis zur Beurkundung des Grundstückskaufvertrages vorzulegen. Sollte die Kaufpreiszahlung aus Eigenmitteln erfolgen, kann der Nachweis mittels nachvollziehbarem Eigenkapitalnachweis erbracht werden.

Social Links

Social Media