Meta Navigation

Hauptnavigation

Pressemeldung

Baubeginn von 39 neuen Wohnungen

26.07.2016

Die ProPotsdam GmbH hat mit der heutigen Grundsteinlegung den symbolischen Baubeginn von 39 neuen Wohnungen in der Gertrud-Feiertag-Straße gefeiert. Das Neubauvorhaben nach den Plänen der Berliner Architekten Müller Reimann ist ein weiteres Projekt des Gebäude-Ensembles „Am Schragen“ im stetig wachsenden Bornstedter Feld. Hier sollen bis 2019 knapp 600 Wohnungen entstehen.

In der Gertrud-Feiertag-Straße sind 39 Zwei-, Drei- und Vierraumwohnungen mit einer Fläche von 54 m² bis 90 m² geplant. „Die Nachfrage der Mietinteressenten spielt bei der Planung der Wohnungsgröße eine entscheidende Rolle. Der Trend zu kleinen kompakten Wohnungen ist eindeutig erkennbar“, erklärt Horst Müller-Zinsius, Geschäftsführer der ProPotsdam GmbH. „Alleinstehende und Paare, aber auch Familien werden hier ein neues Zuhause finden“, so Müller-Zinsius. Alle Wohnungen verfügen zudem über eine Loggia bzw. eine großzügige Terrasse im Erdgeschoss. Das Projekt zeichnet sich insbesondere durch seine Lage aus. Die beiden entstehenden Gebäude grenzen direkt an den Volkspark an. Von ihren Loggien und Terrassen können die künftigen Bewohner herrliche und unverbaute Blicke in den Park  genießen. Auch die Nähe zu Kitas und Schulen sowie die sehr gute Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr machen die Attraktivität des Standorts aus. 

Die Fertigstellung der beiden Gebäude ist für das zweite Quartal 2017 geplant. Die Investitionskosten belaufen sich auf 7,9 Millionen Euro brutto.

Zugehörige Dateien

Social Links

Social Media