Pressemeldung

Hauptnavigation

Bundesbauministerin Klara Geywitz besucht größtes Bauvorhaben der ProPotsdam

22.07.2022

Auf dem ehemaligen Tramdepot in der Heinrich-Mann-Allee entstehen derzeit 341 Wohnungen im sozialen und nachhaltigen Wohnungsbau. Es ist das derzeit größte Bauvorhaben der ProPotsdam. Die Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen Klara Geywitz hat sich beim Baustellenrundgang über das Projekt sowie die Finanzierbarkeit von Bauvorhaben angesichts steigender Baukosten und Zinsen informiert. Auf dem Areal entstehen in den nächsten Jahren rund 800 Wohnungen. Bezahlbarer Wohnraum, soziale Infrastruktur, umweltgerechte Mobilitätsangebote sowie ein zukunftsweisendes Energiekonzept werden den Charakter des neuen Quartiers prägen. 75 Prozent der Wohnungen kommen Haushalten mit geringem und mittlerem Einkommen zugute. Die ersten Wohnungen werden im 2. Quartal 2023 bezugsfertig sein.

Diese Seite in sozialen Netzwerken teilen