Meta Navigation

Pressemeldung

Hauptnavigation

Pressemeldung

Das sanierte Bauvorhaben am Brauhausberg

Trinkwasser „Am Brauhausberg“ wird untersucht

19.08.2020

ProPotsdam führt zum Schutz ihrer Mieterschaft vorsorglich Trinkwasseranalysen durch

Bei der Beendigung der Bauarbeiten im vierten Bauabschnitt der Wohnanlage „Am Brauhausberg“ (Albert-Einstein-Str. 20-24) wurden routinemäßig Trinkwasserproben entnommen, wie es in der Trinkwasserverordnung vorgesehen ist. Dabei hat das beauftragte Prüflabor eine Überschreitung eines Grenzwerts festgestellt. Aus diesem Grund konnten die Wohnungen noch nicht wieder bezogen werden. Um Abhilfe zu schaffen, werden die Wasserleitungen nun regelmäßig gespült, Trinkwasserproben entnommen und in einem externen Prüflabor untersucht. Das Gesundheitsamt ist entsprechend informiert.

Bei den bereits abgeschlossenen Bauabschnitten eins, zwei und drei der Wohnanlage „Am Brauhausberg“ wurde zum Ende der jeweiligen Bauarbeiten das Trinkwasser natürlich ebenfalls untersucht. Dabei wurde eine einwandfreie Trinkwasserqualität bescheinigt. Dennoch sind für Donnerstag, den 20. August 2020, Spülungen des Trinkwasser-Hausanschlusses und für den Tag darauf, Freitag, den 21. August 2020, Beprobungen des Trinkwassers in allen Häusern dieser Bauabschnitte in Auftrag gegeben worden. Diese Arbeiten finden im Keller der Gebäude statt und sollten den Alltag der Mieterinnen und Mieter nicht beeinträchtigen.

Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme sollten die Bewohnerinnen und Bewohner das Trinkwasser vorsorglich nur abgekocht zu sich nehmen. Darüber hinaus ist eine regelmäßige Entnahme von Trinkwasser und das Vermeiden von Stagnationen im Leitungssystem, gerade auch in der Urlaubszeit, hilfreich.

Die Ergebnisse der Wasseruntersuchung sollen innerhalb der nächsten 14 Tage vorliegen. Wenn dies der Fall ist, werden die Mieterinnen und Mieter umfassend informiert. (awk)

Zugehörige Dateien

Social Links

Social Media