Meta Navigation

Auf ein Wort

Hauptnavigation

Auf ein Wort

SCHÖN, dass Sie unser neues Magazin entdeckt haben.

Warum die ProPotsdam ein solches Magazin herausbringt? In den letzten Jahren berichteten wir in unserer Mieterzeitung monatlich vor allem über das Thema Wohnen. Potsdam verändert sich aber ständig. Wir sind als Unternehmensverbund ein Mitgestalter dieser Veränderungen.

In der Innenstadt, im Bornstedter Feld, in den Plattenbaugebieten, in Krampnitz, in Babelsberg – überall in der Stadt sind wir als kommunales Unternehmen im Auftrag der Landeshauptstadt unterwegs, um die nachhaltige Entwicklung und das behutsame Wachstum Potsdams voranzubringen. Deshalb haben wir uns entschlossen, Ihnen künftig – über den gewohnten Rahmen unserer Mieterzeitung hinaus – in unserem neuen Magazin EINSVIER über unsere Arbeit zu berichten. In den letzten Jahren berichteten wir in unserer Mieterzeitung monatlich vor allem über das Thema Wohnen. Potsdam verändert sich aber ständig. Wir sind als Unternehmensverbund ein Mitgestalter dieser Veränderungen. In der Innenstadt, im Bornstedter Feld, in den Plattenbaugebieten, in Krampnitz, in Babelsberg – überall in der Stadt sind wir als kommunales Unternehmen im Auftrag der Landeshauptstadt unterwegs, um die nachhaltige Entwicklung und das behutsame Wachstum Potsdams voranzubringen. Deshalb haben wir uns entschlossen, Ihnen künftig – über den gewohnten Rahmen unserer Mieterzeitung hinaus – in unserem neuen Magazin EINSVIER über unsere Arbeit zu berichten.

Geschäftsführer der ProPotsdam GmbH, Jörn-Michael Westphal
Jörn-Michael Westphal
Geschäftsführer der ProPotsdam GmbH, Bert Nicke
Bert Nicke

Dabei wollen wir vor allem eins: Geschichten erzählen, von den Menschen, die hinter den Veränderungen stecken. Von den Potsdamerinnen und Potsdamern, deren Alltag sich durch unsere Arbeit verändert. Von der Herausforderung, immer das Richtige richtig zu tun. Von den Plänen und den Anstrengungen, sie umzusetzen. Und natürlich auch von den Festen nach getaner Arbeit.

Dieses Magazin hat Potsdam zum Thema und das meint: Heimat, zu Hause sein, gute Nachbarschaften, Lebensqualität, tolerantes Miteinander, Perspektive, soziale Sicherheit und bunte Vielfalt.

Wir sind gespannt, wie Ihnen EINSVIER gefällt, und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Social Links

Social Media