Verkaufsobjektdetails

Hauptnavigation

Krampnitz - denkmalgeschütztes Wohngebäude

Kurzbeschreibung

Das Verkaufsgrundstück befindet sich im nordöstlichen Bereich des neuen Stadtquartiers, südlich des künftigen Jyväskyläplatzes. Inmitten des denkmalgeschützten Gebäudebestandes, direkt am Alleenring gelegen, sind vom Verkaufsgrundstück fußläufig künftig Nahversorgungsangebote und öffentliche Verkehrsmittel auf dem Stadtplatz Ost zu erreichen.

Objektdetails

O.K2
Provisionohne Provision
Wohnfläche3200 m²
Grundstücksfläche5.784 m²
Jahr der letzten Modernisierung1938
VermietetNein
Zustandsanierungsbedürftig
Baujahr1938
DenkmalschutzobjektJa

Ausstattung

Details zur Ausstattung
Anzahl Zimmer / Räume 1

Informationen kostenfrei und unverbindlich

Sie möchten sich ausgiebig über das Angebot informieren? Hier gibt es das digitale Exposé und weitere Unterlagen.

Eckdaten

  • 3200 m²Wohnfläche
  • 2.930.000 €Kaufpreiserwartung
  • KonzeptvergabeverfahrenVergabeverfahren
  • Wohnen Nutzung

Lage

Finnische Allee 1, 14476 Potsdam

Das Grundstück mit dem Kasernengebäude wird mit einer Bauverpflichtung in festgelegten Investitionsfristen für die Gebäudesicherung sowie Bauantrag, Baubeginn, Fertigstellung verkauft. Der Entwicklungsträger Potsdam GmbH steht ein Wiederkaufsrecht für den Fall zu, dass das Verkaufsobjekt nicht innerhalb der Frist vertragsgemäß verwendet wurde. Der Wiederkaufspreis beträgt 80 % des Preises, den der Erwerber gezahlt hat. Die Fertigstellungsfristen werden mit einer Vertragsstrafe untersetzt. Im Grundstückskaufvertrag verpflichtet sich der Käufer eine Bürgschaft über den Betrag der Vertragsstrafe beizubringen. Ferner erfolgt im Grundstückskaufvertrag die Sicherung der Rahmenbedingungen der Grundstücksvergabe und der Konzeption für die Realisierung des Vorhabens und den Betrieb.

Die Grundstücke im Entwicklungsbereich Krampnitz werden erschlossen und erschließungsbeitragsfrei nach § 127 Abs. 2 BauGB für Straßen, Wege und Plätze und straßenseitige Regenentwässerung verkauft.

Objektbeschreibung

Das ca. 5.784 m² große Grundstück befindet sich innerhalb des ehemaligen Wohnbereiches der Kaserne, welcher von zweigeschossigen, unterkellerten Bestandsgebäuden in Ziegelbauweise geprägt ist, die in Zeilen-, T-, U- bzw. L- Formen um großzügige Innenhöfe gruppiert sind. Diese Bestandsgebäude werden auch als Klinkerhöfe bezeichnet. Im Bereich der Klinkerhöfe sollen die Bestandsgebäude denkmalgerecht saniert und in Abstimmung mit der Unteren Denkmalschutzbehörde zu Wohngebäuden mit zeitgemäßen Wohnungsgrundrissen weiterentwickelt werden. Die Dächer sind als Walm­dächer ausgeführt.

Energieausweis

Daten
Warmwasser enthaltenNein

Sonstige Informationen

Das Verkaufsgrundstück mit einem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude, wird im Rahmen eines einstufigen Konzeptverfahrens angeboten. Das von der Bewerberin oder dem Bewerber vorgelegte Konzept wird mit 50 % und der gebotene Preis mit 50 % gewertet. Die Einzelkriterien sind in der Matrix des Verkaufsexposés dargestellt. Unter Einhaltung aller in den Verkaufsunterlagen dargestellten Rahmenbedingungen und den Vorgaben zur Nutzung, zur Nachhaltigkeit und zur Mobilität erfolgt die Auswahl anhand des gebotenen Kaufpreises und des vorgelegten Konzeptes. Die Ergebnisse dieser Konzeptausschreibung sind für die weitere Planungs- und Realisierungsphase verbindlich. Durch die ausgewählten Bewerber*innen ist nach Zuschlagserteilung, vor Abschluss des Grundstückskaufvertrages, ein Gebäude- und Freianlagenkonzept zu erarbeiten.

Die Bewerber*innen werden gebeten, die im Verkaufsexposé beschriebenen Unterlagen bei der ProPotsdam GmbH, Pappelallee 4, 14469 Potsdam, Ansprechpartnerin Kerstin Schmidt, in einem geschlossenen, als „Gebot für ein denkmalgeschütztes Wohngebäude in Potsdam Krampnitz“ gekennzeichneten Umschlag einzureichen. Das Gebotsverfahren beginnt mit der Insertion am 11.03.2024 und endet am 13.05.2024, 12:00 Uhr.
Gehen mehrere geeignete Angebote ein, ist der Eigentümer berechtigt, aber nicht verpflichtet, ein Nachgebotsverfahren durchzuführen, dessen Regularien er selbst vorab festlegt und den Bewerber*innen bekannt gibt.

Interessierte haben die Möglichkeit, Rückfragen zum Grundstücksangebot per E-Mail bis zum 23.04.2024 an vertrieb@propotsdam.de zu richten. Neben dem Exposédownload haben Sie auf der Internetseite (https://www.propotsdam.de/krampnitz-denkmalgeschuetztes-wohngebaeude) auch die Möglichkeit die Fragen und Antworten (für alle Interessierten einsehbar und ohne Nennung des Fragestellers) einzusehen.

Verbindlicher Bestandteil der Angebotsunterlagen werden nur die von der ProPotsdam bzw. ihren Beauftragten schriftlich veröffentlichten Antworten. Mündliche Auskünfte und Erklärungen besitzen keine Gültigkeit.

B-Plan Nr. 141-4 „Klinkerhöfe Ost“

Diese Seite in sozialen Netzwerken teilen