Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Sprache:
Schrift:

Unternehmen

Die GEWOBA Wohnungsverwaltungsgesellschaft Potsdam mbH

Die GEWOBA Wohnungsverwaltungsgesellschaft Potsdam mbH (GEWOBA WVP) ist die Immobilienverwaltung der ProPotsdam GmbH und der kommunale Dienstleister für Mieter und Wohnungssuchende in Potsdam. Mit einem Bestand von knapp 17.000 Wohnungen (Stand Dezember 2011) bewirtschaftet und verwaltet sie jede vierte Potsdamer Wohnung und ist damit der größte Wohnungsanbieter der Stadt.

Die GEWOBA WVP wurde 1990 als Gemeinnützige Wohn- und Baugesellschaft mbH (GEWOBA) gegründet. Mit der Bildung des kommunalen Unternehmensverbundes ProPotsdam GmbH erfolgte die Umfirmierung zur GEWOBA Wohnungsverwaltungsgesellschaft Potsdam mbH und die Zuordnung unter diese Dachgesellschaft.

Dienstleistungen

  • Verwaltung von eigenem und fremden Grundbesitz sowie von Eigentumswohnungen
  • Vermietung und Bewirtschaftung von Wohnungen, Gewerbeobjekten, Parkplätzen und Gärten
  • Durchführung von Baubetreuungsmaßnahmen
  • Unterstützung der Herausbildung stabiler Nachbarschaften
  • Leistungen des Quartiersmanagements zur sozial ausgeglichenen Entwicklung von Wohnstandorten
  • Unterstützung der Landeshauptstadt Potsdam bei der Erfüllung ihrer Fürsorgepflichten
  • Unterhaltung und Pflege von Spielplätzen, Grünanlagen und Freizeitflächen


Engagement

Mit ihren Aktivitäten zur Werterhaltung, Sanierung und Wohnumfeldverbesserung nimmt die GEWOBA direkten Einfluss auf die Lebensqualität in Potsdam. Sie engagiert sich in den Wohngebieten, fördert nachbarschaftliche Projekte und entwickelt bedarfsgerechte Angebote.

Die GEWOBA betreibt eine Musterwohnung für Wohnraumanpassungen und Energieeffizienz. Vorgestellt werden Möglichkeiten zum barrierearmen und altersgerechten Wohnen sowie innovative Lösungen der Wohntelematik für modernen Wohnkomfort und zur Einsparung von Strom und Heizenergie